BARRIEREFREIES BAUEN

 
Der Traum vom Eigenheim kann für jeden zum Alptraum mit Hindernissen werden, wenn die Beweglichkeit im Alter eingeschränkt ist. Auch ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann das Leben in den eigenen vier Wänden teilweise unmöglich machen, wenn ein Bewohner zum Beispiel auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

Würden Sie eine steile Treppe zur Haustür durch eine Rampe ersetzen? Sicherlich schon. Aber warum nicht bei der Planung schon auf die Treppe verzichten und gleich mit breiten Türen und ebenerdig bauen.

Albrecht Bau unterstützt Sie als qualifiziertes Bauunternehmen in der Planungsphase für Ihren Neubau und bei Umbaumaßnahmen an Ihrem Haus und gibt Ihnen Tipps, welche Fördergelder Sie in Anspruch nehmen können.

Ihr Fachberater für barrierefreies Bauen

Guido Albrecht